Freeriden und medizinische Notfälle im Gelände

 

Neben Vertiefung ihrer Freeride-Technik sollen die Teilnehmer das in den gebirgsmedizinischen Basiskursen erlernte Wissen anhand von Notfallszenarien im Gelände anwenden können. Täglich werden medizinische Notfälle inszeniert, anhand derer die improvisierte Rettung geübt werden soll. Analog zu den Basiskursen findet jeweils eine Nachbesprechung der Fallbeispiele statt. Unter dem Motto «Übung macht den Meister» soll hier den Teilnehmern ausserhalb zusätzlich zu den gängigen SGGM-Kursen die Gelegenheit geboten werden, das bereits vorhandene Wissen durch Repetition zu festigen und praktisch umsetzen zu können.

 

Kursleitung:

Bergführer Ervin Jacomet und Dr. med. Edith Oechslin     

 

Kursinhalt:

Skitechnik allgemein (Videoanalyse), Einweisung in verschiedene Schneearten, Taktik und Sicherheit neben der Piste, medizinische Fallbeispiele.

 

Termin und Ort:

10.-12.01.2020 in Disentis.

 

Zielpublikum:

SGGM-Mitglieder, die beide Gebirgsmedizin-Basiskurse bereits absolviert haben.

 

Voraussetzungen:

Einfache Skitechnik.

 

Mindesteilnehmerzahl: 5

 

Kosten:

CHF 880.- / Studenten CHF 790.- (Übernachtung mit Halbpension, Skipass und Bergführer/ohne Anreise). Eine Kopie des Studentenausweises unter Angabe des Semesters muss an das Sekretariat geschickt werden.

 

Credits: Keine.

 

Info:

sekretariat@sggm-ssmm.ch

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeformular. Die Kursadministration erfolgt über das Sekretariat der SGGM, wobei deren Allgemeine Geschäftsbedingungen verbindlich sind. Die Anmeldung ist definitiv mit dem Abschicken der Anmeldung und wird durch das Kurssekretariat bestätigt.

 

Anmeldeschluss:

20.12.2019