Glossar/FAQ

 

Bergsteigen und Trekking - immer mehr Menschen geniessen diese Hobbies. Vielen sind die Gefahren nicht bewußt, denen sie sich ausetzen. Hier werden die verschiedenen Arten der Höhenkrankheit ausführlich beschrieben:

 

» Akute Höhenkrankheit, syn. AMS (Acute Mountain Sickness)

» Höhenhirnödem, syn. HACE (High Altitude Cerebral Edema)

» Höhenlungenödem, syn. HAPE (High Altitude Pulmonal Edema)

» Netzhautblutung, syn. HARH (High Altitude Retinal Haemorrhage)

 

In naher Zukunft gibt es auch ergänzende Artikel zu folgenden Themen:

Physikalische  Veränderungen in Höhenlagen

Physiologische Höhen-Anpassungsmechanismen

 

 

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen zur gebirgsmedizinischen Thematik. Vielleicht ist bei Ihnen oder in Ihrem Bekanntenkreis eine Höhenproblematik aufgetreten? Oder Sie möchten sich vor einer Urlaubsreise mit Höhenaufenthalt genauer informieren. Bitte kontaktieren Sie unsere Spezialisten.